24.03.2021
eIDAS | News: Cybersicherheit & Sicherheitstechnologien
 
 
 

Cybersicherheit & Sicherheitstechnologien

Ausgeklügelte, hybride Angriffsvektoren, wie die toxische Mischung aus Social Engineering, Emotet-Malware, Trickbot-Botnetzen und Ryuk-Ransomware, bilden nur die Spitze des Eisbergs der Bedrohungen im Cyberraum. Mit durchschnittlich 322.000 neuen Schadprogramm-Varianten pro Tag im Jahr 2020 zeigt der Lagebericht des BSI zur IT-Sicherheit in Deutschland unmissverständlich, womit wir es zu tun haben. Die im Zuge der Pandemie erfolgte abrupte und vielerorts unvorbereitete Migration ins Homeoffice hat die Angriffsfläche für Kriminelle dabei nochmals massiv vergrößert. Dies macht deutlich: Die Sicherheit von Informationstechnologien ist in Zukunft mitentscheidend für den Erfolg, die Strahlkraft sowie die Digitale Souveränität des Wirtschaftsstandorts Deutschlands. Im Nachgang des pandemiebedingten Digitalisierungsschubs müssen wir deutlich stärker als bisher auf die Cybersicherheit schauen. Und dazu müssen wir Cybersicherheit als das begreifen, was es ist: eine Querschnittsaufgabe von sicherheitspolitischer Bedeutung.

Cybersicherheit & Sicherheitstechnologien | Quelle: Bitkom

 

Sie interessieren sich für Digital Trust & Digital Identity?

Am 15. Juni 2021 haben Sie die Gelegenheit alles über digitale Identitäten und Vertrauensdienste zu erfahren. Sprechen Sie live und in interaktiven Sessions mit führenden Branchenexperten über die praktischen Werkzeuge der eIDAS Verordnung. Nutzen Sie Ihre Chance für einen fokussierten, fachlichen Austausch und profitieren Sie von Best-Practice-Beispielen aus ganz Europa.